Willkommen auf der Seite der 1a


Ein Rollenspiel im Religionsunterricht

Im November 2018 haben die Kinder der Klasse 1a im evangelischen Religionsunterricht zum Thema „Streiten – sich die Hand reichen, sich vertragen“ gearbeitet. Anhand einer Geschichte, in der sich zwei Hammel darüber streiten, wer zuerst über eine schmale Brücke ans andere Ufer gehen darf, mussten die Kinder Lösungsstrategien entwickeln. Zuerst wurden Fingerpuppen gebastelt, um anschließend in Partnerarbeit ein Rollenspiel mit einer Konfliktlösung zu entwickeln. Am Schluss konnten die Kinder der restlichen Gruppe ihr Stück vorspielen und im Plenum wurde der Lösungsansatz besprochen. Die Kinder fanden sehr unterschiedliche Lösungen, die zu intensiven Gesprächen darüber führten, wie man solchen Streitereien begegnen könnte.

 


Erstes Schulwegtraining

Ich kann sicher über eine Fußgängerampel gehen.

1. Schultag

Klassentier Lisa wartet gespannt auf die Schulanfänger