Willkommen auf der Seite der 2b


Das kleine Blau und das kleine Gelb 24.03.2021

Wir waren sehr begeistert, als wir an unseren Präsenztagen in der Schule endlich wieder unsere Farbkästen benutzen konnten. Seit dem Lockdown haben sie in unseren Kunstfächern geschlafen. Vorsichtig haben wir zwei Farben geweckt: Das kleine Blau und das kleine Gelb. Passend zu der Geschichte von Leo Lionni haben wir erforscht, was passiert, wenn sich Blau und Gelb treffen. Wir haben weiter geforscht und festgestellt, dass wir verschiedene Grüntöne selbst erfinden können und diese mal mit mehr Blau und mal mit mehr Gelb verändern können. Eine tolle wilde Wiese ist als Ergebnis daraus entstanden.

Nichts lag näher, als auf der Wiese passend zu Ostern ein paar Eier zu verstecken. Bunte Ostereier sind nun gut hinter Gras versteckt und warten darauf, gefunden zu werden.


Einblicke in unseren Unterrichtsalltag

In den ersten Wochen ist alles neu und aufregend. Wir lernen unsere Lehrerinnen und Lehrer, die anderen Kinder der Klasse und die verschiedenen Fächer kennen. Dabei können wir zeigen,  was wir schon alles können. Manche Kinder kennen schon viele Zahlen, andere können schon ein bisschen Lesen und Schreiben. In Deutsch lernen wir die Buchstaben über die Arbeit in der Rechtschreibwerkstatt kennen. Hier können wir frei an einem Buchstaben unserer Wahl arbeiten. Drei verschiedene Übungen zu Sehen, Hören und Schreiben werden zu jedem Buchstaben erledigt. Es gibt auch einen wechselnden Buchstaben der Woche, den wir uns dann immer etwas genauer anschauen. Viele Kinder bringen dazu immer passende Gegenstände mit.

Und auch in Mathe gibt es viel zu entdecken. Wir lernen die Zahlen kennen, Zählen Mengen, Bestimmen Vorgänger und Nachfolger und Forschen daran, wie man Zahlen unterschiedlich aufteilen kann.


Willkommen

 

Liebe Besucher der Homepage,

 

Wir sind die Klasse 1b. Unsere Klasse hat als Klassentier den Affen Banu. Deswegen nennt man uns auch die Affenklasse. Wir sind im verrückten Corona-Jahr 2020 in die Grundschule Küllenhahn eingeschult worden und deswegen ist unser Schulalltag von Anfang an auch etwas anders als normal. Wo Mama oder Papa uns sonst vielleicht noch ein paar Tage auf den Schulhof oder die in die Klasse begleitet hätten,  haben wir das von Anfang an wie die Großen selbst in die Hand genommen. An Masken- und Abstandsregeln haben wir uns schnell gewöhnt und kennen uns mittlerweile schon richtig gut in der Schule aus. Wir sind 28 Kinder und unsere Klassenlehrerin ist Frau Marx. Auf unserer Klassenseite könnt ihr unsere Aktionen und Erlebnisse ein wenig miterleben und immer wieder einen Eindruck unseren Unterrichtsalltag bekommen.